Unsere Flohmärkte

Schon kurz nach der Gründung des Kinderschutzbundes Neustadt – Bad Dürkheim im Jahr 1991 wurden drei bis vier Mal im Jahr Außenflohmärkte in der Neustadter Fußgängerzone veranstaltet, um Geld für die laufenden und auch neuen Projekte des Kinderschutzbundes zu erwirtschaften.

Dieses „Flohmarkt-Geschäft“ wuchs im Laufe der Jahre, und es wurde immer schwieriger, ausreichend Lagerraum für die gespendeten Waren zu finden. Im November 2001 wurde erstmals ein Dauerflohmarkt im 1. OG des Klemmhof (Großer Raum) eingerichtet. Eigentlich war die Aktion nur für die Weihnachtszeit geplant. Dank der großen Resonanz wurde daraus aber in kurzer Zeit eine feste Einrichtung.

In den folgenden Jahren wurde zunächst der Kleiderflohmarkt selbstständig. Er wird seither vom „Förderverein für den Kinderschutzbund Neustadt-Bad Dürkheim e.V.“  getragen. Ein weiterer Förderverein „Freunde des Kinderschutzbundes Neustadt – Bad Dürkheim e.V.“ entstand 2005; er unterstützt den Edelflohmarkt, der ab 2010 als Dauereinrichtung eigene Räume im Klemmhof bezog.

Neben der regelmäßigen Tätigkeit im Klemmhof war vor allem der Edelflohmarkt bei Veranstaltungen in Neustadt und Umgebung vertreten: Gimmeldinger Mandelblütenfest, Hambacher Schlossstraßenfest, Hausflohmärkte in der Maxburgstraße, - um nur einige zu nennen. Auch wurden mehrfach im Jahr Außenflohmärkte in der Fußgängerzone – oder bei schlechtem Wetter – im Foyer des Klemmhofs durchgeführt. 

Der Erfolg all dieser Aktivitäten führte dazu, dass im Juni 2016 der „Haßlocher Förderverein für den Kinderschutzbund Neustadt-Bad Dürkheim e.V.“  gegründet wurde. In Kooperation mit der Bürgerstiftung Haßloch entstand daraus das „Kaufhaus Jedermann“, das im März 2018 in der Werkstraße 4 in Haßloch eröffnet wurde und sich mittlerweile etabliert hat.

Die Neustädter Flohmärkte fanden nach fast zwanzig Jahren Ende 2020 eine neue Bleibe in der Landauer Str. 3 / Ecke Moltkestraße. Nach Aufhebung des Corona-Lockdowns konnten die neuen Räume unter der Bezeichnung „Flohmärkte – Schau mal rein“ ab dem 12.März 2021 geöffnet werden.

Die engagierte Arbeit der Flohmarkt-Teams und der Erlös aus den Verkäufen trägt dazu bei, dass der Kinderschutzbund Neustadt-Bad Dürkheim seine vielfältige Arbeit in den Projekten für Kinder, Jugendliche und Eltern leisten kann.