Verabschiedung Frau Joa

Im Jahre 1993 wurde das Kinder- und Jugendtelefon (KJT) beim Kinderschutzbund Neustadt-Bad Dürkheim eingerichtet und Ursula Joa mit der Projektleitung betraut. Das KJT gehört zum Netz der bundesweiten KJT, die in der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendtelefon e.V. zusammengeschlossen sind. Kinder und Jugendliche können hier anonym anrufen und über ihre Sorgen, Fragen und Probleme vertraulich sprechen.

25 Jahre lang hat Ursula Joa das Angebot für den Bereich Neustadt-Bad Dürkheim mit Kreativität und Organisationstalent hervorragend geleitet. „Nun war es aber an der Zeit, das Projekt in jüngere Hände zu geben“, so Joa bei ihrer Verabschiedung. Ihr Nachfolger ist Benjamin Conte, der fortan das KJT betreut. In einer kleinen Feierstunde dankte die erste Vorsitzende Ulrike Nickel für die langjährige und engagierte Arbeit.


von links: Benjamin Conte, Lothar Lorch, Ursula Joa, Hans-Ulrich Ihlenfeld, Ulrike Nickel, Klaus Hoppe