Flohmärkte

Leider muss unser großer Flohmarkt umziehen und sich stark verkleinern. Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft benötigt den großen Raum als Büro. Deshalb wird zur Zeit geräumt und viele Dinge werden zu sehr geringen Preisen abverkauft.

Ab September 2018 teilt sich der Flohmarkt dann die Räume mit dem Edelflohmarkt des Fördervereins „Freunde des KSB“ in der ersten Etage des Klemmhofes. Aus diesem Grund können zur Zeit keine Flohmarkt-Spenden angenommen werden.

Der Flohmarkt im Klemmhof bietet seinen Kunden fast alles, was das Herz begehrt: Spielsachen, Bücher, Schallplatten, Haushaltswaren, Bilder, Schmuck und vieles andere mehr.

Aber kaufen und verkaufen ist nicht alles. Der Flohmarkt ist auch zum sozialen Treffpunkt geworden: Man kennt sich, redet, berät und tauscht seine Erfahrungen aus. Darüber hinaus dient der Flohmarkt als „niederschwellige Anlaufstelle“ für eine erste Kontaktaufnahme bei Problemen mit Kindern.

Nebenan befindet sich der Kleiderflohmarkt des Fördervereins für den Kinderschutzbund sowie der Edelflohmarkt der „Freunde des Kinderschutzbundes“.

In den Flohmärkten sind über 30 Ehrenamtliche aktiv beim Verkauf, Abholen, Anliefern und Einordnen der vielen Sachspenden.

Öffnungszeiten:
Freitags, 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr und
samstags, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr,
der „Räumdienstag“ von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr wird für die Spendenanlieferungen und zum zusätzlichen Stöbern und Kaufen gerne genutzt.

Der Edelflohmarkt der „Freunde des Kinderschutzbundes“ hat freitags von 15-18 Uhr und samstags vom 10-14 Uhr geöffnet. Hier finden Sie vieles, was Sammlers Herz begehrt.

Daneben werden mehrmals jährlich Edelflohmärkte an Wochenenden in der Neustadter Fußgängerzone und Sonderverkäufe auf Adventsmärkten veranstaltet.

In Haßloch ist in Kooperation zwischen dem Haßlocher Förderverein für den Kinderschutzbund e.V. und der Bürgerstiftung Haßloch ein „Kaufhaus Jedermann“ im Aufbau.

Projektleitung
Helga Regenstein